JobBike – mehr als ein Dienstrad

Wir arbeiten ständig daran, als Arbeitgeber attraktiv für unsere Mitarbeiter zu sein. Denn engagierte Mitarbeiter verdienen auch einen Arbeitgeber, der sich für sie engagiert. In diesem Rahmen fanden wir das Dienstrad oder auch JobBike eine schöne Sache.

Das Dienstrad ermöglicht nicht nur einen umweltschonenden und gesundheitsfördernden Weg zur Arbeit, sondern es bietet auch finanzielle Vorteile. Durch das Prinzip der Gehaltsumwandlung, bei der die Leasingraten direkt mit dem Gehalt verrechnet werden, entsteht ein steuerlicher Vorteil. Zudem werden Kosten für PKW bzw. Benzin gespart.

Mit dem JobBike haben unsere Mitarbeiter, die Möglichkeit sich ein hochwertiges Fahrrad oder E-Bike zu leasen, welches sie natürlich auch privat nutzen können. Der Bikeleasing-Service arbeitet mit den lokalen Fahrradhändlern zusammen und ist sehr weit verbreitet. Dadurch kann jeder einen Händler in seiner Nähe finden. Dort können sich die Mitarbeiter ihr Wunschrad dann ohne Markenbindung auswählen. Fest verbundenes Radzubehör kann ebenfalls mitgeleast werden.

Klingt kompliziert? Die Abwicklung erfolgt einfach beim Fachhändler vor Ort. Und unsere Mitarbeiter können sich gerne an die Personalabteilung wenden.

> Informationen für Arbeitnehmer (bikeleasing.de)

> Dienstrad-Händler finden (bikeleasing.de)

 

 

Bild von Stan Petersen auf Pixabay