Schau mal rein! Wohn- und Pflegeheim Kaiserslautern27.06.2022

Mit der Schau mal rein-Serie möchten wir in Zukunft regelmäßig Bereiche, sowie aktuelle Themen aus unserem Unternehmen vorstellen.

Wohn- und Pflegeheim Kaiserslautern

Starten wollen wir heute mit dem Wohn- und Pflegeheim in der Schumannstr. 17, das sich in der Stadtmitte von Kaiserslautern befindet. Die Schumannstraße ist der Standort, an dem alles begonnen hat. Vielen ist der Name Kessler-Handorn ein Begriff. So kommen wir immer noch mit Angehörigen ins Gespräch, die uns von der Geburts- und Frauenklinik erzählen. Aus der Frauenklinik ist im Jahr 2002 das Wohn- und Pflegheim entstanden. 

Hier bieten wir nun Kurz-, Verhinderungs- und Langzeitpflege an. Von Anfang an lag der Schwerpunkt auf der Pflege und der Betreuung von Menschen, die an Demenz erkrankt waren. Mittlerweile bieten wir auf zwei Gerontopsychiatrischen Fachbereichen insgesamt 76 Pflegeplätze für Menschen an, die an einer mittelschweren bis schweren Demenz erkrankt sind. Weiterhin gibt es einen integrativen Bereich für 38 Bewohner*innen mit somatischen Erkrankungen und/oder leichteren Gedächtnisstörungen. Schwerstpflegebedürftige und immobile Menschen finden sich auf unserer Pflege-Insel wohl und gut versorgt. In Kooperation mit dem ambulanten Hospiz, der SAPV und unseren weitergebildeten Palliative-Care Fachkräften bieten wir auch eine individuelle palliative Versorgung an.

Die zentrale Lage des Standortes und die unmittelbare Nähe des Stadtparkes wird regelmäßig von unseren Bewohner*innen zu Spaziergängen genutzt, sei es in Begleitung oder auch alleine. Auch unser Café und die Terrasse sind ein beliebter Treffpunkt.

Mehr Informationen zu unseren Leistungen gibt es hier Wohn- & Pflegeheim Kessler-Handorn

Weiterlesen...  


Hitzetipps für unsere Senioren und Seniorinnen21.06.2022

Mit Hitzetipps für unsere Bewohner*innen waren wir im Fernsehen bei SWR Aktuell in Rheinlandpfalz.

Unsere Mitarbeiter*innen haben bei unseren Bewohner*innen mit kühlem Obst und kalten oder gefrorenen Getränken für Abkühlung gesorgt. Wie man im Video sieht, hatten es sich viele im Schatten auf der Terrasse gemütlich gemacht.

Aber die Hitze kann für Senioren und Seniorinnen nicht nur anstrengend sein, sie kann auch gefährlich werden. Deshalb haben unsere Mitarbeiter*innen verstärkt auf das Trinkverhalten der Bewohner*innen geachtet und für Schatten auf den Zimmern gesorgt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.ardmediathek.de zu laden.

Inhalt laden

Weiterlesen...  


Leckeres aus Kesslers Küche – Erdbeertiramisu09.06.2022

Erdbeer-Tiramisu

Passend zur Erdbeer-Saison hat unsere Hauswirtschaftsleiterin Silke Groß wieder ein leckeres Rezept aus Kesslers Küche für Sie. 

Zutaten für ca. 6 Portionen:

  • 500g Erdbeeren
  • 60g Zucker, 1 Tl. Vanillezucker
  • 1 EL. Zitronensaft
  • 250g Mascarpone
  • 250g Magerquark
  • 125g Sahne
  • 20 St. (200g) Löffelbiskuit

Zubereitung:

  1. 250g Erdbeeren und 30g Zucker Zitronensaft pürieren, die restlichen 250g Erdbeeren in Stücke schneiden.
  2. Mascarpone, Quark, 30g Zucker,125g Sahne und Vanillezucker verrühren.
  3. Eine Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuit auslegen, dann 1/3 der pürierten Erdbeeren darüber geben, die Hälfte der Mascarpone Creme verteilen und danach die Hälfte der Erdbeerstücke darüber geben.
  4. Nun die 2. Lage Löffelbiskuits auslegen und dann den Rest der Mascarpone Creme darüber verteilen.
  5. Zum Schluss Erdbeerstücke und restliches Erdbeerpüree darüber geben.
  6. Die Auflaufform abdecken und für ca. 8 Std. in Kühlschrank stellen.

Optional vor dem Servieren mit Kakao, Sahne und kleinen Erdbeeren garnieren.

 

Gutes Gelingen wünscht Ihnen 
Silke Groß

Weiterlesen...  


Wir nehmen unsere jungen Fachkräfte an die Hand!07.06.2022

Unsere Ausbildungsleiterin Anna Altvater und unsere Qualitätsbeauftragte Tahnee Broschart haben gemeinsam das Konzept der Pflege-Wissenswerkstatt (PWW) entwickelt.

In der PWW geht es darum, unseren jungen Fachkräften einen optimalen Einstieg in das Berufsleben und in die Arbeitswelt bei Kessler-Handorn zu ermöglichen. Insbesondere kurz nach dem Examen gibt es oft noch kleine Unsicherheiten oder offene Fragen. Viele wünschen sich deshalb in dieser Übergangszeit noch Unterstützung.

Gestern noch Azubi - heute Fachkraft

Das kann großen Druck bei jungen Fachkräften auslösen. Sie haben in ihrer umfangreichen Ausbildung eine Menge an Inhalten vermittelt bekommen und müssen diese unmittelbar nach dem Abschluss anwenden und umsetzen. Auch bei Neueinstellungen treten hin und wieder Unsicherheiten auf.

praktische Workshops für junge Fachkräfte

Daher schlagen wir bei Kessler-Handorn einen neuen Weg ein. Die Pflege-Wissens-Werkstatt soll die Einarbeitung neuer Fachkräfte optimieren, so dass beide Seiten davon profitieren. Die Pflegequalität wird verbessert und ein neutraler, geschützter Rahmen zum Lernen und Fragen stellen – auch nach der Ausbildung – geschaffen. 

Die Pflege-Wissens-Werkstatt (PWW) besteht aus drei Säulen, die zur eigenständigen Handlungskompetenz und zur vollständigen Integration in unser Unternehmen führen sollen.

  • Praktische Workshops, welche verschiedene Bereiche abdecken und gezielt auf komplexe behandlungspflegerische Tätigkeiten, wie z. B. die Katheterversorgung eingehen.
  • Schulungen zu unserem digitalen Dokumentationsprogramm „Medifox“.
  • Monatliche Gesprächszirkel verbinden die beiden ersten Bereiche. Hier können die jungen Fachkräfte ihren bisherigen Stand reflektieren und haben die Möglichkeit, Probleme anzusprechen sowie gemeinsam Lösungen zu finden. Die Gesprächsrunden werden in den Dienstplan eingetragen und somit fest geplant.

Starten wird die Pflege-Wissens-Werkstatt als Projekt ab Ende Juni 2022. Zunächst nehmen unsere Azubis im 3. Lehrjahr sowie neu eingestellte Mitarbeiter*innen teil. Eine weitere Implementierung und eine Ausweitung der Themenfelder sind in Zukunft möglich.

Weiterlesen...