Schau mal rein! – Pflege-Insel

In dieser Folge der Schau mal rein-Serie stellen wir Ihnen unsere Pflege-Insel im Wohn- und Pflegeheim in der Schumannstraße vor.

Der Lebensraum von schwerstpflegebedürftigen, immobilen Pflegeheimbewohnern ist oftmals beschränkt auf ihr Zimmer, oft auch ausschließlich auf das Bett. In dem von Geschäftsführer Johannes Schoner entwickelten Konzept der Pflege-Insel gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse dieser Menschen ein und bieten ihnen mehr Lebensqualität. Auf der Pflege-Insel arbeitet ein spezialisiertes Team mit Qualifikationen in basaler Stimulation, Kinästhetik, Validation und Palliativ-Care. 

Die Pflege-Insel ist eine Wohngruppe im Erdgeschoss des Hauses mit 16 Plätzen und richtet sich an schwerstpflegebedürftige Senioren und Seniorinnen. Die Bewohner und Bewohnerinnen, leben hier in einer kleinen Gemeinschaft mit individueller Betreuung in familiärer Atmosphäre. Die Tage werden gemeinsam verbracht. Es wird gemeinsam gegessen, erzählt, gesungen und musiziert. Außerdem wird mindestens einmal die Woche auch zusammen gebacken. So wird eine weitere Teilhabe am normalen Leben und in der Gemeinschaft gewährleistet. Das soziale Umfeld kann weiterhin gepflegt werden. Die Pflege-Insel ist für alle und jederzeit offen. Angehörige sind herzlich willkommen und werden gerne in die Betreuung und den Tagesablauf einbezogen.

Jeder Bewohner hat als Rückzugsort sein eigenes Zimmer. Der Gemeinschaftsbereich verfügt über einen Wohn- und Essbereich, eine Teeküche und ein Pflege-Nest (mit sechs Bett-Plätzen). Im Wohnbereich besteht die Möglichkeit durch verschiebbare Paravents private Bereiche zu schaffen. Für das Bedürfnis ein entspanntes Bad zu nehmen, gibt es ein ansprechendes Badezimmer in Wohlfühlatmosphäre. Bei schönem Wetter gehen alle gerne in den hauseigenen Garten oder den nah gelegenen Stadtpark, auch mit dem Pflegerollstuhl.

Weitere Informationen finden Sie hier Pflege-Insel