Berufsbilder von Kessler-Handorn

Haben Sie Interesse in einem fortschrittlichen und hochqualifizierten Unternehmen zu arbeiten? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit dazu! Sie können sowohl bei Kessler-Handorn mobil, als auch in unserem Wohn- und Pflegeheim arbeiten. Wir sind an engagierten und motivierten Mitarbeitern interessiert, die sich mit unserem Leitbild identifizieren können.

Wir bieten unseren Mitarbeiter/innen:

  • eine leistungsgerechte Vergütung
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • eine annehmende und wertschätzende Atmosphäre
  • ein systematisches Einarbeitungskonzept
  • regelmäßige Teambesprechungen
  • jährliche Mitarbeiterbeurteilung mit Ziel- und Fördergespräch
  • Dienstkleidung (Bereitstellung und Reinigung der Wäsche für Mitarbeiter kostenfrei)
  • eine abwechslungsreiche Dienstplangestaltung
  • Arbeitsmedizinische Versorgung
  • arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und Impfangebote
  • regelmäßige Fortbildungen zu aktuellen Themen wie basale Stimulation, Kinästhetik und Basiswissen Demenz
  • freies Essen und Trinken im Personalraum
  • zehn freie Massagen pro Mitarbeiter im Jahr
  • jährlicher Betriebsausflug
  • vom Gesamturlaub sind drei Wochen zusammenhängend zur Erholung möglich und gewünscht
  • Betriebsinterne Kinder-Tagesbetreuung “Zwergenland” durch qualifizierte Tagesmütter
    • Betreuung von Kindern im Alter zwischen 0 und 3 Jahren. (Sollte das Alter des Kindes außerhalb dieser Spanne liegen, ist eine Betreuung auf Anfrage möglich!)
    • Betreuungszeiten: Montag bis Mittwoch, jeweils von 6:30 Uhr – 14:00 Uhr
    • Strukturierter Tagesablauf mit Ritualen (gemeinsames Frühstück, Morgenkreis, Mittagsruhe, Mittagstisch, etc.) und vielfältigen pädagogischen Angeboten
    • Spielen, Malen, Basteln, Singen, Tanzen, Toben, Aktivitäten im Freien, etc.
    • Individuelle Förderung von Persönlichkeitsentwicklung, Motorik, Sprachentwicklung, Kreativität, Fantasie
    • Intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Tagesmüttern

Berufsbilder bei Kessler Handorn:

Als examinierte Pflegefachkraft stehen die Planung der Pflege sowie die Anleitung und Koordination der Pflegekräfte und –assistenten im Vordergrund, sowohl ambulant als auch stationär.

Darüber hinaus stellen examinierte Pflegfachkräfte sicher, dass das Unternehmensleitbild und die gängigen Pflegerichtlinien beachtet werden, um die Qualität der Pflege und Betreuung auf höchsten wissenschaftlichem Standard durchzuführen.

Pflegekräfte und Pflegeassistenten sind bei uns sowohl ambulant als auch stationär tätig und sorgen bei unseren Bewohner/innen für individuelle Pflege und liebevolle Betreuung. Dazu gehört sowohl das Ausführen grundpflegerischer Tätigkeiten, als auch die Übernahme aller anfallenden pflegebegleitenden Arbeiten.

Die Zusammenarbeit erfolgt immer in enger Abstimmung mit den entsprechenden Pflegefachkräften.

Unsere Mitarbeiter in der Hauswirtschaft sind in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. Dazu gehört zum Beispiel unsere hauseigene Küche, in der täglich alle Mahlzeiten frisch und qualitativ hochwertig zubereitet werden. Dabei werden auch immer die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Senioren berücksichtigt.

Daneben ist das Hauswirtschafts-Team auch in unserem hauseigenen Café tätig und sorgt, mit kleinen Snacks und leckeren Kuchen, für das leibliche Wohl der Bewohner, der Angehörigen und Gäste unseres Hauses.

Auch für Reinigung und Hygiene in unserer Einrichtung sorgen die Mitarbeiter der Hauswirtschaft.

Unser Betreuungsteam umfasst ca. 20 Mitarbeiter, welche sich hingebungsvoll und qualifiziert um die individuellen Wünsche der Bewohner sorgen. Wir beschäftigen hauseigene Therapeuten, Alltagsbegleiter und weitgefächertes fachliches Personal.

Einen wichtigen Stellenwert in unserem Haus nimmt die Musiktherapie ein. Unsere festangestellte Musiktherapeutin leitet täglich verschiedene musiktherapeutische Angebote. Hierzu zählen der Heimchor und Angebote zur Förderung der Beweglichkeit durch Musik. Außerdem leitet sie jeden  Mittwoch den Singkreis. Die Musiktherapeutin führt auch einmal wöchentlich die Veranstaltung „Farbtöne“ durch. Die Bewohner/innen können hier ihre Gedanken zu ausgewählten Musikstücken auf künstlerische Art und Weise zu Papier bringen.

Die hauseigene Physiotherapeutin und Ergotherapeutin verfolgen das Ziel, dass alle Bewohner so beweglich wie möglich bleiben. Sie bieten Kontrakturenprophylaxe an und führen zwei Mal wöchentlich das Gruppenangebot „Sturzprophylaxe“ durch.

Soziale Betreuer und Alltagsbegleiter runden das multiprofessionelle Team ab und sorgen für Spaß, Abwechslung, Freude und Sicherheit bei unseren Senioren.

Unsere Verwaltung ist breit aufgestellt und umfasst die verschiedensten Bereiche – von der Einrichtungsleitung bis hin zur Buchhaltung, der Personalabteilung und zahlreichen Verwaltungsangestellten, die sich um die Erstellung und Abwicklung von Verträgen, die Postbearbeitung und die Datenpflege kümmern.

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen sind in unserer Einrichtung stets willkommen. Jeder kann sich nach seinen zeitlichen und persönlichen Vorlieben einbringen und unseren Senioren, unter Anleitung, Gesellschaft leisten. Mögliche Aufgaben sind das Spazierengehen, Vorlesen, Spielen, Zuhören, Erzählen sowie das Durchführen von Hol- und Bringdiensten.

Selbstverständlich sorgen wir für eine entsprechende Einarbeitung, Fortbildung und stehen bei allen Angelegenheiten und Fragen als Ansprechpartner jederzeit unterstützend zur Seite. Unsere ehrenamtlichen Helfer erhalten auch einen entsprechenden Versicherungsschutz.

Als Ausbildungsbetrieb liegt uns die Ausbildung der Fachkräfte von morgen sehr am Herzen. In unserer Einrichtung können sowohl die einjährige als auch die dreijährige Pflege-Ausbildung  zum Pflegeassistenten bzw. zur Pflegefachkraft absolviert werden – mit anschließender Aussicht auf eine langfristige Übernahme.

Unsere Auszubildenden erwarten spannende Jahre in unserer Einrichtung. Sie erlernen unter Anleitung die pflegerischen Tätigkeiten, die in einem Wohn- und Pflegeheim durchzuführen sind und unterstützen, neben vielen weiteren Aufgaben, die Bewohner bei der Alltagsgestaltung.

Im Rahmen eines Praktikums bieten wir einen umfassenden Einblick in die Grundbedürfnisse und Herausforderungen von pflegebedürftigen und demenzerkrankten älteren Menschen. Im Rahmen einer teamorientierten Zusammenarbeit werden erste Einblicke in die Berufswelt gesammelt, die auch als Grundlage für eine spätere Ausbildung in diesem Bereich dienen können.

Auf Wunsch kann ein einjähriges vergütetes Praktikum als Einstieg in die Pflege-Ausbildung absolviert werden.

Sie haben Interesse?

Sie haben Fragen rund um das Thema „Arbeiten & Karriere bei Kessler Handorn“ oder würden gerne mehr erfahren? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Jetzt online bewerben  Jetzt Kontakt aufnehmen

Kessler-Handorn´s Corona News

Lieber Besucher,

wir möchten Ihnen Transparenz zum Thema Corona bei Kessler-Handorn verschaffen.

Die Einrichtungen Wohn- und Pflegeheim, Seniorenhaus Siegelbach und die Seniorentagesstätte “Altes Vereinsheim” sind coronafrei. Dennoch herrschen in den stationären Einrichtungen Besuchseinschränken sowie spezielle Besuchsregelungen, stets abhängig von den jeweiligen Inzidenzzahlen.

Die zuvor genannten Einrichtungen sind bereits mit beiden Corona-Impfdosen geimpft worden.  

Für Genesene und neu eingezogene Bewohner*innen finden im Wohn- und Pflegeheim in Kaiserslautern erneut Impfungen statt. Am 10.06.2021 erfolgen hierbei die Erstimpfungen für neu eingezogene Bewohner*innen, diese gilt für Genesene als Zweitimpfung.                  Die Zweitimpfung für die neu eingezogenen Bewohner*innen ist am 08.07.2021 geplant.

Wir bitten Sie aus organisatorischen Gründen von Besuchen an den Impftagen abzusehen.

Besuchsregelungen für den stationären Bereich des Kessler-Handorn Seniorenhaus Siegelbach

Die aktuelle Inzidenzzahl in Kaiserslautern finden Sie hier.

  • Folgende Besuchszeiträume sind jetzt gültig:
    Montag – Donnerstag:  09.00 – 12.00 Uhr und  13.30 – 16.30 Uhr
    Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr  und 13:30 – 16:00 Uhr
    Samstag, Sonntag und  Feiertag: 09.00 – 12.00  Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
  • Sie müssen vor Antritt des Besuches einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest oder ab Mo., den 03.05.2021 eine Immunisierung nachweisen.  Die Schnelltestzentren in Kaiserslautern und Umgebung finden Sie hier.  Andernfalls erfolgt die Testung mit einem PoC-Schnelltest im Seniorenhaus.
  • Testzeiten: 9:00 – 12:00 Uhr und 13.30 – 16:00 Uhr
  • Die Immunisierungsquote im Seniorenhaus Siegelbach liegt zurzeit bei 87%. Bei einer Immunisierungsquote zwischen 75% – 90% sind max. 4 Personen aus 2 Hausständen erlaubt.
  • Besuche dürfen auf den Bewohnerzimmern stattfinden. Ein Aufenthalt in den Tagesräumen bzw. in der Gruppe mit anderen Bewohnern ist aus gegebenem Anlass nicht erlaubt.
  • Die Hygieneregelungen, die Sie zu Beginn des Besuches unterschreiben, sind strikt einzuhalten.

Besuchsregelungen des Wohn- und Pflegeheim Kessler-Handorn

Die aktuelle Inzidenzzahl in Kaiserslautern finden Sie hier.

  • Bitte melden Sie sich auf dem Wohnbereich telefonisch an, wenn Sie einen Besuch machen möchten.
  • Folgende Besuchszeiträume sind jetzt gültig:                          Montag – Dienstag: 13:30 – 17:30 Uhr
    Mittwoch – Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:30 Uhr
    Samstag: 09:00 – 12:00 Uhr
    Sonntag und Feiertag: 13:30 – 17:30 Uhr
  • Sie müssen vor Antritt des Besuches einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest oder ab Mo., den 03.05.2021 eine Immunisierung nachweisen. Die Schnelltestzentren in Kaiserslautern und Umgebung finden Sie hier. Andernfalls erfolgt die Testung mit einem PoC-Schnelltest im Wohn- und Pflegeheim.
  • Testzeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und von 13.30 – 16:00 Uhr
  • Die Immunisierungsquote im Wohn- und Pflegeheim liegt zurzeit bei 82%. Bei einer Immunisierungsquote zwischen 75% – 90% sind max. 4 Personen aus 2 Hausständen erlaubt.
  • Besuche (nach vorheriger telefonischer Anmeldung) dürfen auf den Bewohnerzimmern, sowie in dem Besucherraum im Foyer stattfinden. Ein Aufenthalt in den Tagesräumen bzw. in der Gruppe mit anderen Bewohnern ist aus gegebenem Anlass nicht erlaubt.
  • Die Hygieneregelungen, die Sie zu Beginn des Besuches unterschreiben, sind strikt einzuhalten.