Lebensqualität und Selbst-
bestimmung

Palliativpflege

Ziel der Palliativpflege ist die wirksame Linderung von Symptomen sowie den Erhalt und die Wiederherstellung von Lebensqualität bei unheilbar oder chronisch kranken Menschen. Unsere Palliativpflege umfasst – neben einer fundierten, ganzheitlichen und individuellen Pflege und Betreuung – auch Unterstützung im psychologischen, sozialen und seelsorgerischen Bereich.

Bei Kessler-Handorn hat die Palliativpflege einen wichtigen Stellenwert, da viele Bewohner*innen bis zu Ihrem Lebensende bei uns bleiben. Der sensible und würdevolle Umgang mit Bewohner*innen und Angehörigen steht dabei im Fokus.

Im fortgeschrittenen Stadium einer nicht heilbaren Erkrankung unterstützen wir – durch eine fachlich fundierte, individuelle und phantasievolle Pflege – dabei eine möglichst hohe Lebensqualität unter größtmöglicher Selbstbestimmung zu erhalten.

Zur Palliativpflege gehört die bewusste Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer. In Zusammenarbeit mit dem ambulanten Hospiz e.V. Kaiserslautern haben wir deshalb ein Konzept zur Sterbebegleitung entwickelt. Dieses beinhaltet einen detaillierten Ablaufplan in der Palliativversorgung. Es wird genau dargestellt, wie sich das Wohn- und Pflegeheim auf einen Neueinzug vorbereitet und zeitgleich Angehörige, Ärzte und Therapeuten in das Konzept einbeziehen kann. Das gesamte Personal erhält somit eine gewissenhafte Instruktion, um die letzte Lebenszeit so angenehm wie möglich gestalten zu können.

Würdevolle Begleitung

Zur Zielsetzung gehört es, eine würdevolle Begleitung für den sterbenden Menschen zu gestalten – immer unter Berücksichtigung seiner sozialen, körperlichen, psychologischen, spirituellen und religiösen Bedürfnisse sowie auch unter Beachtung der rechtlichen Belange wie etwa einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht.

Auf Wunsch arbeiten wir dabei zusammen mit Schmerztherapeuten, Seelsorgern, Physiotherapeuten und ehrenamtlichen Helfern. Auch der Zusammenarbeit mit den Angehörigen kommt eine wichtige Bedeutung zu. Sie werden nach Möglichkeit in die sterbebegleitende Pflege mit einbezogen und im Prozess des Abschiednehmens und in ihrer Trauerarbeit von uns begleitet und unterstützt.

Ihre Ansprechpartnerin

Doris Westrich

Pflegedienstleitung
Wohn- und Pflegeheim Kaiserslautern

Telefon: 0631 3173 0
E-Mail: doris.westrich@kessler-handorn.de

Anneliese Heinrich

Pflegedienstleitung
Seniorenhaus Siegelbach

Telefon: 0631 3173 700
E-Mail: anneliese.heinrich@kessler-handorn.de

Sie suchen Unterstützung in der Palliativpflege?

Wir helfen Ihnen gerne!

Wohn- und Pflegeheim KL

Seniorenhaus Siegelbach