Betreuungsangebote und Aktivitäten

Wir bieten unseren Bewohnern ein umfangreiches und vielfältiges Programm an Aktivitäten, Beschäftigungsmöglichkeiten und Therapieangeboten – ob Gymnastik, Hirnleistungstraining oder kreatives Gestalten. Das Gemeinschaftsgefühl wird in unseren Gruppenangeboten gestärkt.

Unter fachlicher Anleitung wird regelmäßig Physiotherapie für die verschiedenen Wohnbereiche angeboten.

Ein wichtiges Angebot ist auch die Sturzprävention, die unseren Bewohnern hilft, Unfälle im Alltag zu vermeiden.

Zusätzlich gestalten die Wohnbereiche eigene Programme, wie Spiel-, Bastel- oder Kochnachmittage.

Mindestens einmal wöchentlich trifft unser Heimchor zum Üben zusammen. Jeden zweiten Freitag werden in unserem Heimkino Filme gezeigt.

Für die Fußballfans findet regelmäßig das „Betze-Café“ statt. Hier treffen sich die Bewohner im Foyer und schauen gemeinsam Liveübertragungen des 1. FCK oder der deutschen Nationalmannschaft an.

Jeden zweiten Samstag im Monat finden, jeweils im Wechsel, ein katholischer und ein evangelischer Gottesdienst statt. Unser Bibelkreis trifft sich einmal im Monat.

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch zahlreiche abwechslungsreiche Veranstaltungen außer Haus an, wie Stadtbummel, Besuche von Theatervorstellungen oder der Gartenschau, Zoobesuche und vieles mehr.

Feierlichkeiten im Haus sorgen für Kontinuität im Jahresablauf. So findet – zur Freude von Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern – meist im Juli unser großes Sommerfest statt.

Natürlich stehen auch eine Faschingsparty, kleinere Feiern wie Herbst- und Frühlingsfeste und eine große Weihnachtsfeier auf dem Programm.

Auch Kontakte nach außen werden gepflegt. Regelmäßig kommen Kinder von angrenzenden Kindergärten zu Besuch und erfüllen das Wohnheim mit Lachen, Freude und Leben.

Auch Schülerinnen und Schüler der umliegenden Schulen besuchen unser Haus, basteln, spielen und unterhalten sich mit unseren Bewohnern.

Jetzt informieren

Wünschen Sie einen Beratungstermin? Auch kurzfristige Terminanfragen sind kein Problem! Gerne nehmen wir uns ausführlich Zeit, damit Sie auf all Ihre Fragen eine umfangreiche Antwort bekommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kessler-Handorn´s Corona News

Lieber Besucher,

aktuelle Informationen zum Thema Corona bei Kessler-Handorn können Sie hier entnehmen.

Seit dem 19.08.2021 ist die neue Landesverordnung zur Verhinderung und Verbreitung des Coronavirus und die Einhaltung derer Inhalte für die Pflegeeinrichtungen verpflichtend.

Daraus resultieren folgende Vorgaben:

  • Es gelten die 3G-Regelen. Zutritt haben nur Besucher, die einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest jederzeit vorlegen können.
  • Alle nicht immunisierten Besucher müssen vor Antritt des Besuches einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest nachweisen. Die Schnelltestzentren in Kaiserslautern und Umgebung finden Sie hier. Wir bitten Sie hiervon Gebrauch zu machen, um das Personal nicht zusätzlich zu belasten. Andernfalls kommt das hausinterne Testkonzept zum Tragen.
  • Das Erfassen Ihrer Kontaktdaten ist weiterhin erforderlich.
  • Die AHA-Regeln und die Hygieneregelungen sind zu beachten.
  • Weiterhin werden alle immunisierten Bewohner und Mitarbeiter im 14-tägigen Rhythmus  und nicht immunisierte Bewohner und Mitarbeiter wöchentlich mit einem PoC-Antigen-Schnelltest getestet.