Kessler-Handorn Seniorenhaus Siegelbach

Eigenständiges Wohnen in 34 Ein- und Zweibettzimmer-Wohnungen mit Küche und Bad zwischen 40 und 80 qm, in den eigenen vier Wänden mit umfassendem Unterstützungsangebot bei Bedarf.

In den Obergeschossen befinden sich 34 betreute Wohnungen. Hier können die Mieter völlig autonom leben. Alle Wohnungen sind mit einer Rufumlage für Notfälle ausgerüstet. Eine kleine betreute Wohngemeinschaft für intensivpflegebedürftige Menschen mit drei Plätzen runden das Angebot in diesem Gebäudeteil ab. Im Eingangsbereich befindet sich ein schönes Bistro, das für die Bewohner und Mieter, aber auch für die Öffentlichkeit Speisen und Getränke anbietet.

Zwei Pflege-Wohngemeinschaften, d.h. betreute Wohngruppen mit jeweils 12 Plätzen, die von einem Betreuungs-Team des ambulanten Dienstes Kessler-Handorn Mobil im Hause rund um die Uhr betreut werden.

Sollte die Pflege und Betreuung etwas engmaschiger notwendig werden, stehen die ambulant betreuten Wohngemeinschaften zur Verfügung. Hier haben die Bewohnerinnen und Bewohner ihren eigenen Wohnraum, sind selbstbestimmt, bekommen aber hauswirtschaftliche und bei Bedarf auch pflegerische Unterstützung durch den ambulanten Dienst.

Gemeinsam benutzen die Bewohner Küche, Tagesraum und Wohnzimmer sowie mindestens einen Raum für Wäsche waschen, trocknen und lagern. Angehörige helfen soweit sie können und sind natürlich gern gesehene Besucher.

Jetzt informieren

Wünschen Sie einen Beratungstermin? Auch kurzfristige Terminanfragen sind kein Problem! Gerne nehmen wir uns ausführlich Zeit, damit Sie auf all Ihre Fragen eine umfangreiche Antwort bekommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kessler-Handorn´s Corona News

Lieber Besucher,

aktuelle Informationen zum Thema Corona bei Kessler-Handorn können Sie hier entnehmen.

Seit dem 19.08.2021 ist die neue Landesverordnung zur Verhinderung und Verbreitung des Coronavirus und die Einhaltung derer Inhalte für die Pflegeeinrichtungen verpflichtend.

Daraus resultieren folgende Vorgaben:

  • Es gelten die 3G-Regelen. Zutritt haben nur Besucher, die einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest jederzeit vorlegen können.
  • Alle nicht immunisierten Besucher müssen vor Antritt des Besuches einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest nachweisen. Die Schnelltestzentren in Kaiserslautern und Umgebung finden Sie hier. Wir bitten Sie hiervon Gebrauch zu machen, um das Personal nicht zusätzlich zu belasten. Andernfalls kommt das hausinterne Testkonzept zum Tragen.
  • Das Erfassen Ihrer Kontaktdaten ist weiterhin erforderlich.
  • Die AHA-Regeln und die Hygieneregelungen sind zu beachten.
  • Weiterhin werden alle immunisierten Bewohner und Mitarbeiter im 14-tägigen Rhythmus  und nicht immunisierte Bewohner und Mitarbeiter wöchentlich mit einem PoC-Antigen-Schnelltest getestet.